4) COVID-19-TEST


Wo kann ich mich vor Abreise testen lassen?

Sie können sich bei verschiedenen Ärztinnen und Ärzten, Testzentren, Spitälern und Apotheken auf das neue Coronavirus testen lassen. Die Kantone sichern den Zugang zu den Tests. Informationen zu den Testangeboten finden Sie unter dem folgenden Link.

Auch können Sie bei Viselio ein Selbstentnahme Kit bestellen. Diese ermöglicht die Entnahme der Probe selbständig Zuhause. Die Probe wird anschliessend an ein Partnerlabor gesendet, welches Ihnen rechtzeitig das Ergebnis zukommen lässt. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.viselio.com/testing-covid19

Testmöglichkeiten am Flughafen: mehr erfahren

In den meisten Ländern dürfen bei Einreise die Tests nicht älter als 72 Stunden sein.

***

Wo kann ich mich vor der Heimreise testen lassen?

Viele Länder haben ihre Testkapazität ausgebaut und auf den Tourismus ausgerichtet. So sind Covid-19-Tests meist über Agenturen, Hotels und mobile Testzentren möglich. Wir, und unsere Agenturen vor Ort, sind Ihnen bei der Organisation selbstverständlich behilflich. Gerne informieren wir Sie persönlich über die Möglichkeiten in Ihrer Wunschdestination.

Ausnahmen: Kinder unter 12 Jahren brauchen kein negatives Testresultat, sie sind von der Testpflicht ausgenommen.

Kontrolle des negativen Testresultats

Boarding-Kontrolle – Gilt nur für Flüge: Die Luftfahrunternehmen kontrollieren beim Boarding systematisch Ihr Testresultat. Wenn Sie trotz Testpflicht kein negatives Testresultat vorweisen, dürfen Sie grundsätzlich nicht ins Flugzeug.

Grenz-Kontrolle – Gilt für alle Reisearten: Bei der Einreise kontrolliert der Zoll an der Schweizer Grenze stichprobenartig Ihr negatives Testresultat. Wenn Sie kein negatives Resultat vorweisen können, müssen Sie sich nach der Einreise umgehend auf eigene Kosten testen lassen.

Art des Tests und Anforderungen an das Resultat

Grundsätzlich muss das negative Resultat von einem PCR-Test stammen, der vor weniger als 72 Stunden durchgeführt wurde. Seit dem 22. Februar 2021 gilt: Falls Sie z.B. lange reisen oder das PCR-Testresultat nicht schnell genug vorliegt: Für die Kontrolle beim Boarding ist auch ein immunologischer Schnelltest zulässig, der vor weniger als 24 Stunden durchgeführt wurde. Spätestens für die mögliche zweite Kontrolle an der Schweizer Grenze brauchen Sie aber das negative Resultat eines PCR-Tests, der vor weniger als 72 Stunden durchgeführt wurde. Wenn Sie dort kein negatives Testresultat vorweisen können, müssen Sie sich nach der Einreise umgehend auf eigene Kosten testen lassen.